Wohnbebauung Schlesienstraße

wohnbebauung-schlesienstrasse-1-neu

Im Zuge der Revitalisierung des ehemaligen militärisch genutzten Wohnbezirks an der Schlesienstraße in Münster-Gremmendorf soll auch die Fläche zum Albersloher Weg effizienter, hochwertiger und nachhaltiger genutzt werden.

Die Grundidee der Projektentwicklung besteht darin, verschiedene Wohntypen um begrünte Hofsituationen zu arrangieren. Es werden drei Ensembles mit einer „grünen Mitte“ als halböffentliche Freifläche organisiert, die über sekundäre und vom Verkehr weitestgehend unberührte Wege miteinander verbunden sind. Das Quartierstor bildet dabei ein nachbarschaftsfördernder Platz mit umliegenden Gewerbeeinheiten, die das Stadtteilangebot positiv ergänzen sollen. Die zum Albersloher Weg ausgerichteten Gebäudeblöcke werden mit einer Einrichtung zur Alterspflege und seniorengerechten Wohnungen bespielt, wohingegen familiengerechte Reihenhäuser an der Schlesienstraße für eine generationenübergreifende Durchmischung und einen städtebaulichen Übergang zur bestehenden Wohnsiedlung sorgen.